Dein-Lieblingsbuch

#DADA




#dada ist ein konzeptionelles Literatur- und Kunstprojekt von Florian Zach, welches vor allem Kanäle der sozialen
Medien nutzt, um künstlerische Inhalte zu verbreiten. Dabei mischt sich #dada in gegenwärtig gesellschaftliche und
politische Diskussionen ein, indem es diese aufgreift und vor einem ästhetisch-künstlerischen Hintergrund reflektiert.
#dada-Inhalte stehen dabei als literarische Arbeiten, Photographien und Videos zur Verfügung.

#dada ist die Religion, an die ihr nicht glaubt. Weil #dada gegen den Krieg ist, den ihr führt. Und weil #dada
gegen die Waffen ist, die ihr baut. Weil #dada gegen das Geld ist, das ihr anbetet. Weil #dada gegen euren
Fanatismus ist, den ihr aus euren Vorurteilen zimmert. Weil #dada gegen euren Hass ist, mit dem ihr alles
bespritzt habt. Weil #dada gegen eure Idole ist, deren Nimbus ihr selbst tragen wollt. Und weil #dada gegen
euren Kleingeist ist, mit dem ihr die Stumpfsinnigen regiert. Weil #dada nichts ist. Und trotzdem alles.
#dada, das bin ich.

#dada-Literatur | Eine Auswahl literarischer Arbeiten lässt sich beispielsweise in Florian Zachs Erzählband „Die Libelle
in der Bonboniere“ finden. In mehreren erzählenden Texten setzt er sich dort mit dadaistischen Grundhaltungen und
Fragestellungen, in unterschiedlichste Kontexte eingearbeitet, differenziert und auf den gesellschaftlichen Mikrokosmos
bezogen, auseinander.

#dada-Photographie und Video | Dieses Konzept liegt auch den #dada-Photographien zu Grunde, auf denen sich
Florian Zach – das Gesicht verdeckt durch eine Pappe, auf welcher #dada steht – zeigt. Dabei stellt er das Oberflächliche
und Banale des urbanen Lebens in den Mittelpunkt, um genau darüber eine Debatte anzuregen. Weitere Inhalte werden
außerdem als Videos, mit nur wenigen Sekunden Laufzeit, umgesetzt. Die Videos werfen dabei einen dadaistischen Blick
auf das Weltgeschehen und werden über YouTube (zum Kanal) verbreitet.

Anfragen an info@dein-lieblingsbuch.com.




Buchhandel | AGBs | Kontakt | Impressum